Infiltration und Rückgabe Quellen

 
Infiltration oder Vertikaldränage
 
Infiltration oder vertikale Entwässerung:
Mit Infiltration in den Boden meinen wir die Rückkehr von Wasser. Das kann kommen von: regen, Kühlwasser, Rücklaufwasser von Wärmequellen, etc.
Es gibt 2 Arten der Infiltration: vertikal und horizontal. Unser Unternehmen ist hauptsächlich in vertikaler Drainage in den Boden engagiert durch mittel von  Vertikalbohrungen.
 
Die vertikale Infiltration oder Rückkehr Quelle:
Wir unterscheiden hier die Infiltration Quelle und die Rückstellfeder.
 

Infiltration Quelle:
Wir machen eine Infiltration um überschüssiges Regenwasser in den Boden abfließen oder vermeintlich hängende Wasser, Wasser das auf einer undurchlässigen Schicht ablaufen hängt.
Dies kann oft dazu führen, feuchten oder gar nassen Keller oder matschig nassen Garten, dann werden mehrere Löcher gebohrt um dieses Problem zu beheben.
Wir bohren ein Loch in der unteren Schicht bis wir eine Schicht erreichen wo wir das Wasser eindringen können lasse.

Diese Schicht sollte so grob wie möglich sein, vorzugsweise Kies oder grober Sand, feiner Sand wird auch funktionieren aber es müssen dann mehr Löcher gebohrt werden.
In Ton oder Lehm-Schichten oder andere kompakte Schichten, können wir sehr wenig oder kein  Wasser Eindringen lassen.

Wir können Bohrungen mit Avegaar (Spiralbohrer) oder verrohrten Impulse.
Avegaar Bohren ist nur im trockenen Boden oder manuell mit einem Handbohrer oder Bohrmaschine auch als Edelmann benannt.
Pulse können wir auch in das Grundwasser.

Es ist ein Irrglaube, dass man unter das Erdewasserniveau  nicht kann infiltrieren oder Retourpumpen können.
Wenn das Loch gebohrt ist wird das Loch mit gewaschenem Kies aufgefüllt, da dies Verschlammen und dann kann man diese schlechte Reinigung.
Es muss wahrscheinlich neu  gebohrt werden.

Die andere Möglichkeit ist, dass wie bei eine Wasserbrunnen oder eine Retourbrunnen ein Filterrohr einbauen und mit Kies umgiesst.
Das Infilrationwasser wird in die Filter-Sektion laufen. Wenn überhaupt Verschlammung auftritt kann diese wieder sauber machen so dass, dass Filterrohr wieder öffnen ist.

Es gibt mehrere Methoden für diese, Pulse, Bürsten, mit Wasserdruck Pressen usw.
Heute zu tage Gräbt man oft Kisten in den Boden, in dem sich das Regenwasser im Boden sammeln kann, bevor es dann in den Boden zurück laufen kann, so hat man einen Puffer bei schweren Regen und Gewitter.

 

Die Rückkehr Quelle:
Eine Rückkehr Quelle (Retourquelle) Wirt gemach um größere Mengen von Wasser wieder in den Boden zu führen. Z. B. Kühlwasser, Wasser die eine Wärmepumpe auf gepumpt hat, etc.
Die Rücksendung hat einen konstanten Charakter.
Bei einer Infiltration geht nur Wasser zurück, wenn die Nachfrage vorhanden ist (z. B. regen).

Bei Kühlung kehrt eine konstante Menge Wasser zurück. Dass kann ein konstanter Prozess sein, 24 Stunden am Tag.

 
Die aufbau und Bohr Art eines Rückkehr-Quelle ist das gleiche wie bei einer Wasserquelle (siehe 1 unten und-Produkte).